Zweitspracherwerb

Zum Einstieg...

1. Bibliographien
2. Überblicksdarstellungen zum L2-Erwerb
3. Studien zum Zweitspracherwerb
4. Mehrsprachigkeit, Bilingualismus
5. Erwerb des Deutschen als Zweitsprache
6. Aussiedler
7. Wichtige Zeitschriften
8. Materialien/Beiträge
9. Links

DaZ-Didaktik

 

>Klassiker der Spracherwerbstheorie

(aus: Gehirn & Geist 2, 2003, S.50)

 

Klassisch

J. Ronjat (1913) Le developpment du langue observé chez un infant blingue. Paris: Champion

O. Zum Einstieg

B. Ahrenholz (Hg. (2008) Zweitspracherwerb. Freiburg: Fillibach [u.a. zur Diagnose, Verläufen]

B. Ahrenholz (Hg.)(2011) Einblicke in die Zweitspracherwerbsforschung. Berlin/New York: de Gruyter

*K. Brizić (2007) Das geheime Leben der Sprachen. Münster: Waxmann

H. Bickes/U. Pauli (2009) Erst- und Zweitspracherwerb: Eine Einführung. München: Fink UTB

*S. Demirkaya/J. Settinieri/A. Feldmeier/N. Gültekin-Karakoç/C. Riemer (2014) Empirische Forschungsmethoden für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Eine Einführung. Stuttgart: UTB

*W. Grießhaber (2010) Spracherwerbsprozesse in Erst- und Zweitsprache. Duisburg: UVRR Universitätsverlag [klare Empfehlung: aspektreich, zuverlässig, auch zum Schrifterwerb]

W. Klein (1984) Zweitspracherwerb. Frankfurt: Athenäum [gut geschrieben, nicht mehr ganz aktuell]

W. Klein (2000) Prozesse des Zweitspracherwerbs. In: Sprachentwicklung. Hg. Hannelore Grimm. (= Enzyklopädie der Psychologie, C, III, 3). Göttingen: Hogrefe, 537-570

Klein, W. (2001/2010) Typen und Konzepte des Zweitspracherwerbs. In: Hoffmann, L. (Hg.) Sprachwissenschaft, 902-925

S. Merten (1997) Wie man Sprache(n) lernt. Eine Einführung in die Grundlagen der Erst- und Zweitspracherwerbsforschung mit Beispielen für das Unterrichtsfach Deutsch. Frankfurt/M. u. a.: Lang

*C.M. Riehl (2014) Mehrsprachigkeit. Eine Einführung. Darmstadt: WBG [gut lesbar, preiswert]

M. Saville-Troike (2009/7) Introducing Second Language Acquisition. Cambridge: University Press

R. Tracy (2007) Wie Kinder Sprachen lernen. Tübingen: Francke [gut lesbar, syntaktischer Schwerpunkt]

H. Wiese (2012) Kiezdeutsch. Ein neuer Dialekt entsteht. München: Beck 

1. Bibliographien

I. Gutfleisch/B.O. Rieck/N. Dittmar (1979/1980) Interimsprachen- und Fehleranalyse. Teilkommentierte Bibliographie zur Zweitspracherwerbsforschung, in: Ling. Berichte 64 (1979) 105-142; 65 (1980) 51-81

F.J. Hausmann (1977) Linguistik und Fremdsprachenunterricht, Tübingen: Narr

Informationszentrum Fremdsprachenforschung (ed.)(1970ff.) Bibliographie moderner Fremdsprachenunterricht, München

Language Teaching and Linguistics (1967ff.): Abstracts, Cambridge

S. Luchtenberg (1988) Annotierte Bibliographie zur Sprachstandsdiagnostik im Deutschen als Zweitsprache. In: Deutsch lernen 13.3/4, 120-135

A. Öktem/J. Rehbein (1987) Kindliche Zweisprachigkeit. Arbeiten zur Mehrsprachigkeit 29/1987. Univ. Hamburg: Germanisches Seminar

Deutsch als Zweitsprache Bibliographie Univ. Bielefeld

2. Überblicksdarstellungen zum L2-Erwerb

B. Ahrenholz (Hg.) (2006) Kinder mit Migrationshintergrund. Spracherwerb und Fördermöglichkeiten. Freiburg i.B.: Fillibach

*T. Anstatt (Hg.)(2007) Mehrsprachigkeit bei Kindern und Erwachsenen. Tübingen: Attempto

C. Baker (1996/2) Foundations of Bilingual Education and Bilingualism. Clevedon: Multilingual Matters

K.R. Bausch/G. Kasper (1979) Der Zweitspracherwerb: Möglichkeiten und Grenzen der großen Hypothesen, in: LB 64, 3-35

H.B. Beardsmore (1982) Bilingualism: Basic principles, Clevedon: Tieto

*T.K. Bhatia/W.C. Ritchie (eds.)(2004) The Handbook of Bilingualism. Oxford: Blackwell

E. Bialystok (1990) Communication Strategies: A psychological analysis of second language use. Oxford: Blackwell.

*E. Bialystock (2oo1) Bilingualism in Development. Cambridge: University Press

*E. Bialystock/K. Hakuta (1994) In Other Words: The Science and Psychology of Second Language-Acquisition. New York: Basic Books [bes. Chapter 2]

D. Block (2007) Second Language Identities. London: continuum

N. Dittmar (1995) Was lernt der Lerner und warum? WaS ‘DAF’-Lehrer schon immer über Zweitspracherwerb wissen wollten. In: Dittmar, N. / Rost-Roth, M (Hgg.) Deutsch als Zweit- und Fremdsprache. Frankfurt: Lang, 107-139

J. Doughty/N.H. Long (eds.) (2009) The Handbook of Second Language Acquistion. Oxford: Blackwell

H. Dulay/M.K. Burt/St. Krashen (1982) Language Two, Oxford: UP

*R. Ellis (2008) The Study of Second Language Acquisition. Oxford: University Press

S.W. Felix (1982) Psycholinguistische Aspekte des Zweitspracherwerbs, Tübingen: Narr

P. Fletcher/B. MacWhinney (ed.)(1995) The Handbook of Child Language, Oxford: Blackwell

*W. Grießhaber (2001) Erwerb und Vermittlung des Deutschen als Zweitsprache. In: "Deutsch in Armenien" Teil 1: 1/2001, 17-24; Teil 2: 2/2001, 5-15. Jerewan:
Armenischer Deutschlehrerverband

F. Grosjean (2001) The bilingual's language modes. In: J.L. Nicols (ed.) One mind, Two Languages: Bilingual Language Processing. Oxford: Blackwell, 1-25

K. Hakuta (1986) Mirror of Language: The debate over Bilingualism. New York: Basic Books

J. Hamers/M.H.A. Blanc (2000) Bilinguality and Bilingualism, Cambridge: University Press

J. Herschensohn/ M. Young-Scholten (eds)(2013) The Cambridge Handbook of Second Language Acquisition. Cambridge: UP

C. Hoffmann (1991) An Introduction to Bilingualism. London: Longman

P.A. Hornby (ed.)(1977) Bilingualism, New York: Academic Press

J.F. Kroll/A.M.B. Degroot (2009) Handbook of Bilingualism. Oxford: University Press

*A. Knapp-Potthoff/K. Knapp (1982) Fremdsprachenlernen und -lehren, Stuttgart: Kohlhammer

B. McLaughlin (1978) Second Language Acquisition in Childhood, Hillsdale: Erlbaum

B. McLaughlin (1987) Theories of Second-Language Learning. London: Arnold

*P.S. Lightbown/N. Spada(1999/2) How Languages Are Learned. Revised Edition. Oxford: Oxford University Press

*U. Maas (2008) Sprache und Sprachen in der Migrationsgesellschaft: Die schriftkulturelle Dimension. Göttingen: V&R Unipress

J.M. Meisel (Hg.)(1990) Two first Languages, Dordrecht: Foris

*J.M. Meisel (2004) The Bilingual Child. In: T.K. Bhatia/W.C. Ritchie (eds.)(2004) The Handbook of Bilingualism. Oxford: Blackwell, 91-113

J.M. Meisel (2010) First and Second Language Acquisition. Cambridge: University Press

*R. Mitchell/F. Myles (2004) Second Language Theories. London: Arnold [bes. S.100ff.]

*N. Müller/T. Kupisch/K. Schmitz/K. Cantone (2006) Einführung in die Mehrsprachigkeitsforschung. Tübingen: Narr

U. Neumann/H.H. Reich (2009) Erwerb des Türkischen in einsprachigen und mehrsprachigen Situationen. Münster: Waxmann

J.L. Nicols (ed.) One Mind, Two Languages: Bilingual Language Processing. Oxford: Blackwell

A. Peltzer-Karpf/R. Zangl (1998) Die Dynamik des frühkindlichen Fremdsprachenerwerbs, Tübingen: Narr

*J. Peterson (2015) Sprache und Migration. Heidelberg: Winter [zum Einstieg]

M. Pienemann (1999) Language Processing and Second Language Development, Amsterdam: Benjamins

*S. Romaine (1995) Bilingualism. Oxford: Blackwell

*M. Rothweiler (2007) Bilingualer Spracherwerb und Zeitspracherwerb. In: M. Steinbach (Hg.)(2007) Schnittstellen der Gerrmanistischen Linguistik. Stuttgart: Metzler, 103-137

L. Selinker (1992) Rediscovering Interlanguage. New York: Longman

M. Sharwood Smith (1994) Second Language Learning. London: Longman

*G.M. Siebert-Ott (2001) Frühe Mehrsprachigkeit. Probleme des Grammatikerwerbs in multilingualen und multikulturellen Kontexten. Tübingen: Niemeyer

*R. Tracy (2007) Wieviele Sprachen passen in einen Kopf? In: T. Anstatt (Hg.) Mehrsprachigkeit bei Kindern und Erwachsenen. Tübingen: Attempto, 69-93

*Li Wei (2000) (Hg.) The Bilingualism Reader. London: Routledge

R. Weskamp (2007) Mehrsprachigkeit. Sprachevolution, kognitive Sprachverarbeitung und schulischer Fremdsprachenunterricht. Braunschweig: Schroedel

L. White (2002) Second Language Acquisition and Universal Grammar. Cambrige: University Press

H. Wode (19932) Psycholinguistik. München: Hueber

3. Studien zum Zweitspracherwerb (allgemein/andere Bezugssprachen als Deutsch)

Chr. Adjemian (1976) On the nature of interlanguage systems, in: LL 26, 297-320

J.R. Allan (1988) The acquisition of a Second Language Phonology. Tübingen: Narr

R.W. Andersen (ed.)(1984) Second Languages. A Cross-Linguistic Perspective. Rowley: Newbury House

L. Beebe/H. Giles (1984) Speech-accomodation theories: a discussion in terms of second-language acquisition, in: Int. Journal Sociology of Language 46, 5-32

E. Bialystok (1983) Some Factors in the Selection and Implementation of Communication Strategies In: C. Faerch/G. Kasper (eds.): Strategies in Interlanguage Communication. London:Tavistock, 100-118

R. Bley-Vroman (1991) Processing, Constraints and the Parsing of Ungrammatical Sentences, in: L. Eubank (ed.) Point Counterpoint. Universal Grammar in the Second Language, Amsterdam (Benjamins) 191-198

*K. Brizić (2013) Grenzenlose Biographien und ihr begrenzter (Bildungs-)erfolg. In: A. Deppermann (Hg.)(2013) Das Deutsch der Migranten. Berlin/Boston: de Gruyter, 223-244

H.D. Brown (ed.)(1976) Papers in second language acquisition, Michigan: LL Special Issue 4

S. Lippert Canettieri (2010) Sprachumstellung in bilingualen Familien. Zur Dynamik sprachlicher Assimilation bei italienisch-deutschen Familien in Italien. Münster: Waxmann

K.F. Cantone (2007) Code-switching in bilingual choldren. Dordrecht: Springer

*H. Clahsen (1985) Profiling second language development: A procedure for assessing L2 proficiency. In: Hyltenstam, K. & Pienemann, M. (eds.) Modelling and Assessing Second Language Acquisition. Clevedon: Multilingual Matters, 283-331

H. Clahsen/P. Muysken (1986) The Availability of Universal Grammar to &Adult and Child Learners. In: Second Language Research 2 (2) 93-119

H. Clahsen/P. Muysken (1989) The UG Paradox in L2 Acquisistion. In: Second Language research 5 (1) 1-29.

H. Clahsen/A. Vainikka/M. Young-Scholten (1990) Lernbarkeitstheorie und Lexikalisches Lernen, in: LB 130, 466-477

*M. Clyne (1985) Medium or object-different contexts of (schoolbased) second language acquisition. In: Hyltenstam, K. & Pienemann, M. (eds.) Modelling and Assessing Second Language Acquisition. Clevedon: Multilingual Matters, 197-214 (geht auf Schulprogramme (Immersion) ein)

V.J. Cook (1985) Chomskys's Universal Grammar and Second Language Learning, in: AL 6.1, 2- 18

S.P. Corder (1981) Error Analysis and Interlanguage, Oxford: UP

A. Deppermann (Hg.)(2013) Das Deutsch der Migranten. Berlin/Boston: de Gruyter

*E. Diehl/H. Christen/S. Leuenberger/I. Pelvat/T. Studer (2000) Grammatikunterricht: Alles für der Katz? Untersuchungen zum Zweitsprachenerwerb Deutsch. Tübingen: Niemeyer [vgl. dazu: Kwakernaak 2002, 2005]

C. Dimroth/P. Jordens (Hg.)(2007) Functional Elements: Variation in Learner Systems. Berlin/New York: Mouton de Gruyter

N. Dittmar/A. Reich (eds.)(1992) Modality in language acquisition. Berlin: de Gruyter

H. Dulay/M.K. Burt 1974a: Natural Sequences in Child Second Language Acquisition. In: Language Learning 24.1, 37-53.

H. Dulay/M.K. Burt. 1974b: A New Perspective on the Creative Construction Process in Child Second Language Acquisition. In: Language Learning 24.2, 235-278

R. Ellis (1994) The Study of Second Language Acquisition. Oxford: UP

*L. Eubank (Hg.)(1991) Point Counterpoint. Universal Grammar in the Second Language. Amsterdam: Benjamins

S.W. Felix (ed.)(1980) Second Language Development: Trends and Issues, Tübingen: Narr

S.W. Felix/H. Wode (ebs.)(1982) Language Development at the Crossronds, Tübingen: Narr

Ch. Fillmore/D. Kempler/W.S-Y. Wang (eds.)(1979) Individual Differences in Language Ability and Language Behavior, New York usw.: Academic Press

L.W. Fillmore (1979) Individual Differences in Second Language Acquisition, in: Fillmore/Kempler/Wang (eds.) 203-228

W. Frawley/J.P. Lantolf (1985) Second Language Discourse: A Vygotskyan Perspective, in: AL 6.1, 19-44

R.C. Gardner/W.E. Lambert (1972) Attitudes and motivation in second language learning, Rowley: Newbury House

*E. Garlin (2008) Bilingualer Erstspracherwerb. Münster: Waxmann

S. Gass/C. Madden (eds.) (1985): Input in Second Language Acquisition. Rowley/Mass.: Newbury House

S. Gass/L. Selinker (eds.) (1983): Language Transfer in Language Learning. Rowley/Mass.: Newbury House

R.C. Gingras (ed.)(1978) Second Language Acquisition and Foreign Language Teaching, Washington: Center for Applied Linguistics

K.R. Gregg (1984) Krashen's Monitor and Occams Razor, in: AL 5.2, 79-100

*W. Grießhaber (1990) Transfer - linguistisch betrachtet, in: LB 129, 386-414

S. Haberzettl (2006) Konstruktionen im Zweitspracherwerb. In: K. Fischer/A. Stefanowitsch (Hg.)(2006) Konstruktionsgrammatik. Tübingen: Stauffenburg, 55-78

H. Hakuta (1974) Prefabricated patterns and the emergence of structure in second language acquisition, in: LL 24, 287-298

B. Harley (1986) Age in second language acquisition. Clevedon: Multilingual Matters

B. Harley/A. Patrick/J. Cummins/M. Swain (eds.)(1990) The development of Second Language Proficiency. Cambridge: UP

E.M. Hatch (1978) Discourse Analysis and Second Language Acquisition, in: Hatch (ed.) 401-435

E.M. Hatch (1983) A Second Language Perspective. Rowley: Newbury House

E.M. Hatch (ed.)(1978) Second Language Acquisition, Rowley: Newbury House

L. Hoffmann/Y. Ekinci/K. Leimbrink/L. Selmani (Hg.)(2013) Migration Mehrsprachigkeit Bildung. Tübingen: Stauffenburg

B. Hufeisen/B. Lindemann (eds.) (1997) Tertiärsprachen. Tübingen: Stauffenburg

P. Jordens, P. The acquisition of Word order in Dutch and German as L1 and L2. In: Second Language research 4 (1) 41-65.

*W. Klein (1991) Seven Trivia of Language Acquisition, in: L. Eubank (ed.) Point Counterpoint. Universal Grammar in the Second Language, Amsterdam (Benjamins) 49-70.

L. Klein Gunnewiek (2000) Sequenzen und Konsequenzen. Zur Entwicklung niederländischer Lerner im Deutschen als Fremdsprache. Amsterdam: Rodopi

H.H. Kleinmann (1977) Avoidance behavior in adult second language aquisition, in: LL 27, 93-107

S. Krashen (1981) Second Language Acquisition and Second Language Learning, Oxford usw.: Pergamon

S. Krashen (1985) The Input Hypothesis. London: Longman

D.E. Larsen-Freeman (1976) An explanation for the morpheme acquisition order of second language learners, in: LL 26.1, 125-134

D.E. Larsen-Freeman et al. (1991) An Introduction to Second Language Acquisition Research. London/New York: Academic

J.M. Liceras (1986) Linguistic Theory and Second Language Acquisition. Tübingen: Narr

B. McLaughlin (1978) The monitor model: some methodological considerations, in: LL 28, 309-332

B. McLaughlin (1987) Theories of Scond Language Acquisition. London: Arnold

R. Manchon (2010) Stratgies in Second Language Acquisition. Berlin: Mouton de Gruyter

J.M. Meisel (Hg.) (1990) Two First Languages. Dordrecht: Foris

J.M. Meisel (1991) Principles of Universal Grammar and Strategies of Language Learning: Some Similarities and Differences between First and Second Language Acquisition, in: L. Eubank (ed.) Point Counterpoint. Universal Grammar in the Second Language, Amsterdam (Benjamins) 231-276

J.M. Meisel (2009) Second Language Acquisition in Early Cildhood. In: Zeitschrift für Sprachwissenschaft 28, 1, 5-35 [mit Diskussionsbeiträgen]

C. Molony/H. Zobl/W. Stölting (eds.)(1977) German in Contact with other Languages, Wiesbaden: Athenäum

A. Moyer (2013) Foreign Accent: The Phenomenon of Non-native Speech Cambridge: UP

W. Nemser (1974) Approximative systems for foreign language learners, in: Richards (ed.) 55-63

U. Neumann/H.H. Reich (Hg.)(2009) Erwerb des Türkischen in einsprachigen und mehrsprachigen Situationen. Münster: Waxmann

OBST 22, 1982, Handlungsorientierung im Zweitspracherwerb

C. Perdue (ed.)(1982) Second Language Acquisition by Adult Immigrants. A Field Manual. Straßburg: European Science Foundation

C. Perdue (1993) Adult Language Acquisition: Cross-Linguistic Perspectives. Vol I: Field Methods. Cambridge: UP

C.W. Pfaff (ed.)(1987) First and Second Language Acquisition Processes. Cambridge: Newbury House

*M. Pienemann, M. (1981) Der Zweitspracherwerb ausländischer Arbeiterkinder. Bonn: Bouvier.

M. Pienemann (1998) Language Processing and Second Language Development.Processability Theory. Benjamins: Amsterdam

M. Pienemann (2003) Language Prcossessing Capacity. In: Doughty, Jessica & Long, Michael H. (eds.) (2003) The Handbook of Second Language Acquistion. Oxford: Blackwell, 679-714

H. Raabe (1974) Interimsprache und kontrastive Analyse. In: H. Raabe (ed.): Trends in kontrastiver Linguistik. Bd.l. Tübingen: Narr, 1-50

J. Rehbein (1987) On fluency in Second Language Speech, in: H.W. Dechert/M. Raupach (eds.) Psycholinguistik Models of Production. Norwood (Ablex) 97-105.

J. Rehbein/W. Grießhaber (1996) L2-Erwerb versus L1-Erwerb, in: K. Ehlich (ed.) Kindliche Sprachentwicklung, Opladen: Westdeutscher Verlag, 67-119

J.C. Richards (ed.)(1974) Error Analysis, London: Longman

J.C. Richards (ed.)(1978) Understanding Second & Foreign Language Learning, Rowley: Newbury Edouse

W.C. Ritchie (ed.)(1978) Second Language Acquisition Research, New Yorkusw.: Academic Press

H. Ringbom (1987) The role of First Language in Foreign Language Learning. Clevedon: Multilingual Matters

*G. Saunders (1982) Bilingual Children: From Birth to Teens. Clevedon: Multilingual Matters

R.C. Scarcella/St. Krashen (eds.)(1980) Rescarch in Second Language Acqusition, Rowley: Newbury House

J. Schachter (1974) An Error in Error Analysis, in: LL 24, 205-214

J.H. Schumann (1975) Second Language Acqulsition: The Pidginization Hypothesis, in: LL 26, 391 -408

J.H. Schumann (1978) The acculturation model for second language acquisition, in: Gingras (ed.) 27-50

J.H. Schumann (1978) The pidginization process. Rowley: Newbury House

J.H. Schumann (1976) Social Distance as a Factor in Second Language Acquisition. In: Language Learning 26.1, 135-143

J.H. Schumann/G. Stenson (eds.)(1974) New Frontiers in Second Language Learning, Rowley: Newbury House

H. Seliger/F. Shohamy (198) Second Language Research Methods. Oxford: University Press

*L. Selinker (1972) Interlanguage, in: IRAL 10, 209-231

L. Selinker (1992) Rediscovering Interlanguage. London: Longman

L. Selinker/J.T. Lamendella (1978) Two perspectives on fossilization in interlanguage learning, in: ISBU 3.2, 143-l91

E. Terrasi-Haufe (2004) Der Schulerwerb von Deutsch als Fremdsprache. Eine empirische Untersuchung am Beispiel der italienischsprachigen Schweiz. Tübingen: Niemeyer

T. Skutnabb-Kangas (1981) Bilingualism or not: The education of minorities. Translated by Lars Malmberg and David Crane. Avon: Clevendon

H. Thieroff (1986) Linguistische Analyse von Filmnacherzählungen deutscher und türkischer Schüler. In: Deutsch lernen 4/86, 32-70

K. Vogel/S. Vogel (1975) Lernpsychologie und Fremdsprachenerwerb, Tübingen: Niemeyer

Th. Vogel (1991) Die Vergangenheitstempora des Deutschen. Überlegungen zur Didaktik aus sprachwissenschaftlicher Sicht. In: FLuL 20/91, 174-194

J. Wagner-Gough/E. Hatch (1975) The importance of input data in second language acquisition, in: LL 25, 297-308

R. Wardhaugh (1974) The contrastive analysis hypothesis, in: Schumann/ Stenson (eds. ) 10- l9

L. White (1990) Universal grammar and second language acquisition. Amsterdam: Benjamins

L. White (2003) Second Language Acquisition and Universal Grammar and second language acquisition. Cambridge: University Press

 

4. Zwei- und Mehrsprachigkeit, Bilingualismus

J.E. Alatis (ed.)(1970) Bilingualism and Language Contact, Washington: Georgetown UP

J.E. Alatis (ed.)(1978) International Dimensions of Bilingual Education, Washington: Georgetown UP

M.L. Albert/L.K. Obler (1978) The bilingual brain, New York: Academic Press

J. Arends/P. Muysken/N. Smith (ed.) 1995: Pidgins and Creoles. Amsterdam: Benjamins

C. Baker (19962) Foundations of Bilingual Education and Bilingualism. Clevedon: Multilingual Matters

H.B. Beardsmore (1982) Bilingualism: Basic principles, Clevedon: Tieto

K. Brizic (2007) Das geheime Leben der Sprachen. Gesprochene und verschwiegene Sprachen und ihr Einfluss auf den Spracherwerb in der Migration. Münster: Waxmann

K. Brizic/K. Yağmur  (2008) Mapping linguistic diversity in an emigration and immigration context: Case studies on Turkey and Austria. In: Barni, M./Extra, G. (Hg.) Mapping Linguistic Diversity in Multicultural Contexts. Berlin, New York: Mouton de Gruyter), 245–264

R. Burling (1959/1971) Language Development of a Garo and English Speaking child, in A. Bar-Adon/W. Leopold (eds.) Child Language. Englewood Cliffs: Prentice-Hall, 170-185

Busch, B. (2013) Mehrsprachigkeit. Stuttgart: UTB

J. Cummins (1979) Linguistic interdependence and the educational development of bilingual children. In: Review of Educational Research 49/79, 222-251

*J. Cummins (1980) The construct of language proficiency in bilingual education. In: Alatis, J. E. (ed.) Current Issues in Bilingual Education. Washington: Georgetown University Press, 81-103

*J. Cummins (1982) Die Schwellenniveau- und Interdepenz-Hypothese: Erklärungen zum Erfolg zweisprachiger Erziehung. In: Swift, J. (Hg.) Bilinguale und multikulturelle Erziehung. Würzburg: Königshausen + Neumann, 34-43

J. Cummins (1984) Zweisprachigkeit und Schulerfolg. Zum Zusammenwirken von linguistischen, soziokulturellen und schulischen Faktoren auf das zweisprachige Kind. In: Die Deutsche Schule 76/84, 187-198

J. Cummins (1991) Conversational and academic language proficiency in bilingual contexts. In: Hulstijn, J. H. & Matter, J. F. (eds.) Reading in Two Languages. AILA-Review 8/91., 75-89

J. Cummins (o.J.) Bics and Calps.

J. Cummins/M. Swain (1986) Bilingualism in Education. Aspects of Theory, Research and Practice. London: Longman

N. Dittmar (1973) Soziolinguistik, Frankfurt: Athenäum

W.T. Elwert (1959) Das zweisprachige Individuum: Ein Selbstzeugnis. Wiesbaden: Steiner

A. Fantini (1985) Language Acquisition of a Bilingual Child. San Diego: College Hill Press

Ch. Ferguson (1959) Diglossia, in: Word XV, S.325ff.

J. Fishman (1975) Soziologie der Sprache, München: Hueber

I. Gogolin/U. Neumann(Hg.) (2009) Streitfall Zweisprachigkeit - The Bilingualism Controversy. Wiesbaden: VS Verlag

F. Grosjean (1982) Life with Two Languages. Cambridge: Harvard UP

H. Haarmann (1980) Multilingualismus. 2 Bd. Tübingen: Narr

K. Hakuta (1986) Mirror of Language: The debate over Bilingualism. New York: Basic Books

J. Hamers/M.H.A. Blanc (2000) Bilinguality and Bilingualism, Cambridge: University Press

E.M. Hatch (ed.) (1978) Second Language Acquisition. A Book of Readings. Rowley: Newbury House,

C. Hoffmann (1991) An Introduction to Bilingualism. London: Longman

P.A. Hornby (ed.)(1977) Bilingualism, New York: Academic Press

B. Janczák/K. Jungbluth/H. Weydt (Hg.)(2012) Mehrsprachigkeit aus deutscher Perspektive. Tübingen: Narr

B. Kielhöfer/S. Jonekeit (1995) Zweisprachige Kindererziehung. Tübingen: Stauffenburg (9.Aufl.)

*J.F. Kroll (2005) Handbook of Bilingualism, Psycholinguistic Approaches. Oxford: University Press

P. Lightbown/N. Spada, Nina (1999/2) How Languages Are Learned. Oxford: Oxford University Press

G. Lüdi/B. Py (1984) Zweisprachig durch Migration, Tübingen: Niemeyer

J.M. Meisel (ed.)(1990) Two First Language. Dordrecht: Foris

*K. Meng (2001) Russlanddeutsche Sprachbiographien. Tübingen: Narr

*K. Meng/J. Rehbein (Hg.) (2007) Kindliche Kommunikation. Münster: Waxmann

*E. Özdil (2010) Codeswitching im zweisprachigen Handeln. Münster: Waxmann

M. Pienemann (1998) Language Processing and Second Language Development: Processability Theory. Amsterdam: Benjamins dazu Grießhaber

*J. Rehbein/W. Grießhaber (1996) L2-Erwerb« versus L1-Erwerb: Methodologische Aspekte ihrer Erforschung. In: Ehlich, K. (Hg.) Kindliche Sprachentwicklung. Opladen: Westdeutscher Verlag, 67-119

U. Reitemeier (ed.) (2003): Sprachliche Integration von Aussiedlern im internationalen Vergleich. Mannheim: Institut für deutsche Sprache (amades 2/03)

*S. Romaine (19952) Bilingualism. Oxford: Blackwell

G. Saunders (1988) Bilingual Children. Clevedon: Mulltilingual Matters

J.H. Schumann (1978) The Pidginization Process. A Model for Second Language Acquisition. Rowley: Newbury House

L. Selinker (1972) Interlanguage. In: IRAL 10/1972, 209-231

G.M. Siebert-Ott (2001) Frühe Mehrsprachigkeit. Probleme des Grammatikerwerbs in multilingualen und multikulturellen Kontexten. Tübingen: Niemeyer

M.E. Smith (1935) A Study of the speech of eight bilingual children of the same family, in: Child development 6, 19-25

T. Taeschner (1983) The sun is feminine: A Study on Language Acquisition in Bilingual children, Berlin: Springer

U. Weinreich (1953/1977) Sprachen im Kontakt, München: Beck

L. Wong-Fillmore  (1979) Individual differences in second language acquisition. In: Fillmore & Kempler & Wang (eds.) Individual Differences in Language Ability and Language Behavior. New York: Academic Press, 203-228 dazu Grießhaber

 

5. Erwerb des Deutschen als Zweitsprache

G. Antos (ed.)(1988) "Ich kann ja Deutsch!". Studien zum 'fortgeschrittenen' Zweitspracherwerb von Kindern ausländischer Arbeiter. Tübingen: Narr

R.S. Baur/G. Meder (1989) Die Rolle der Muttersprache bei der schulischen Sozialisation ausländischer Kinder. In: Diskussion Deutsch 106/89, 119-135

R.S. Baur/G. Meder (1990) Der Zusammenhang von Muttersprache und Zweitsprache von Migrantenkindern in der Bundesrepublik Deutschland. In: Leerders Kenmerken. Individuele verschillen in het leren van talen 2/90, 68-82

R.S. Baur/G. Meder (1992) Zur Interdependenz von Muttersprache und Zweitsprache bei jugoslawischen Migrantenkindern. In: Baur, R. S. & Meder, G. & Previsic, V. (Hgg.) Interkulturelle Erziehung und Zweisprachigkeit. Hohengehren: Schneider, 109-140

N. Berend (1998) Sprachliche Anpassung. Eine soziolinguistisch-dialektologische Untersuchung zum Rußlanddeutschen. Tübingen: Narr

U. Bredel (2013) Silben und Füße im Deutschen und Türkischen – Orthographieerwerb des Deutschen durch türkischsprachige Lerner/innen. In: A. Deppermann (Hg.)(2013) Das Deutsch der Migranten. Berlin/Boston: de Gruyter, 369-390

M. Carroll/R. Dietrich (1985) Observations on object reference in learner languages, in: LB 98, 310-337

H. Clahsen (1988) Normale und gestörte Kindersprache. Amsterdam: Benjamins

*H. Clahsen/J.M. Meisel/M. Pienemann (1983) Deutsch als Zweitsprache. Der Spracherwerb ausländischer Arbeiter. Tübingen: Narr.

H. Clahsen (1985) Profiling second language development: A procedure for assessing L2 proficiency. In: Hyltenstam, K. & Pienemann, M. (eds.) Modelling and Assessing Second Language Acquisition. Clevedon: Multilingual Matters, 283-331

H. Clahsen/P. Muysken (1986) The accessability of Universal Grammar to adult and chilld learners. A study of the acquisition of German word order. , in: Second Language Research 2, 93-119

N. Dittmar (1982) 'Ich fertig arbeite, nich mehr sprechen Deutsch', in: LiLi 12, 1982, 9-34

N. Dittmar (1980) Fremdsprachenerwerb im sozialen Kontext. Das Erlernen von Modalverben, in: LiLi 45, 84-103

N. Dittmar/H. Kuhberg (1988) Der Vergleich temporaler Ausdrucksmittel in der Zweitsprache Deutsch in Lernervarietäten zweier elfjähriger Kinder mit den Ausgangssprachen Polnisch und Türkisch anhand von Longutudnaldaten. In: H. Vater/V. Ehrich (eds.) Temporalsemantik, Tübingen: Niemeyer, 308-329

N. Dittmar/R. Skiba (1992) Zweitspracherwerb und Grammatikalisierung. Eine Längsschnittstudie zur Erlernung des Deutschen, in: O. Leirbukt/B. Lindemann (eds.) Psycholinguistische und didaktische Aspekte des Fremdsprachenlernens, Tübingen: Narr, 25-62

K. Ehlich (1980) Fremdsprachlich Handeln, in: Deutsch lernen 1, 21 -36

K. Ehlich (1982) Spracherfahrungen. Zu Spracherwerbsmöglichkeiten und -bedürfnissen ausländischer Arbeiter, in: P. Nelde u.a. (eds.) Sprachprobleme bei Gastarbeiterkindern, Tübingen: Narr, 23-40

S.W. Felix (1978) Linguistische Untersuchungen zum natürlichen Zweitsprachenerwerb, München: Fink

W. Grießhaber (1990) Transfer - linguistisch betrachtet, in: LB 129, 386-414

W. Grießhaber (1998) Die relationierende Prozedur. Zu Grammatik und Pragmatik lokaler Präpositionen und ihrer Verwendung durch türkische Deutschlerner. Münster/New York: Waxmann

W. Grießhaber (2006) Die Entwicklung der Grammatik in Texten vom 1. bis zum 4. Schuljahr. In: Ahrenholz, Bernt (Hg.) Kinder mit Migrationshintergrund - Spracherwerb und Fördermöglichkeiten. Freiburg i.B.: Fillibach, 150-167

W. Grießhaber (2007) Grammatik und Sprachstandsermittlung im Zweitspracherwerb. In: Köpcke, Klaus-Michael / Ziegler, Arne (Hgg.): Grammatik in der Universität und für die Schule. Theorie, Empirie und Modellbildung. Tübingen: Niemeyer, 185-198

S. Haberzettl (2005) Der Erwerb der Verbstellungsregeln in der Zweitsprache Deutsch durch Kinder mit russischer und türkischer Muttersprache. Tübingen: Niemeyer

Heidelberger Forschungsprojekt (1975) Sprache und Kommunikation ausländischer Arbeiter, Kronberg: Scriptor

Heidelberger Forschungsprojekt (1977) Die ungesteuerte Erlernung des Deutschen durch spanische und italienische Arbeiter, OBST Beiheft 2

L. Hoffmann (1989) Zur Bestimmung von Erzählfähigkeit. Am Beispiel zweitsprachlichen Erzählens, in: K. Ehlich/K.R. Wagner (eds.) Erzähl-Erwerb, Frankfurt
usw. 1989: Lang, 63-89

L. Hoffmann/U. Quasthoff (2013) Schreiben zwischen Sprachen und Kulturen. Kommunikation mit und über Behörden. In: A. Deppermann (Hg.)(2013) Das Deutsch der Migranten. Berlin/Boston: de Gruyter, 269-310

M. de Jong (2010) Das Konzept der Mentalität im sprachlichen Handeln. Münster: Waxmann

P. Jordens (1977) Rules, grammatical intuitions and strategies in foreign language learning, in: IS13U 2.2, 5-76 (dt.: Papiere zur Linguistik 16, 1977, 74- 130)

P. Jordens (1983) Das deutsche Kasussystem im Fremdsprachenerwerb, Tübingen: Narr

I. Keim. (1978a) Gastarbeiterdeutsch, Tübingen: Narr

I. Keim. (1978b) Zum Problem der Gastarbeitersprache, in: DS 4, 289-305

I. Keim/P. Nikitopoulos/M. Repp (1982) Kommunikation ausländischer Arbeiter, Tübingen; Narr

I. Keim (1984) Untersuchungen zum Deutsch türkischer Arbeiter, Tübingen: Narr

W. Klein/N. Dittmar (1979) Developing grammars, Berlin usw.: Springer

W. Klein/B.O. Rieck (1982) Der Erwerb der Personalpronomina im ungesteuerten Spracherwerb, in: LiLi 12, 1982, 34-71

W. Klein (1983) Der Ausdruck der Temporalität im ungesteuerten Zweitspracherwerb, in: G. Rauh (ed.) Essays on Deixis, Tübingen: Narr, 149-168

G. Kniffka/G. Siebert-Ott (2007) Deutsch als Zweitsprache. Paderborn: Schöningh (UTB)

S. Kroffke/M. Rothweiler (2005) Variation im frühen Zweitspracherwerb des Deutschen durch Kinder türkischer Erstsprache. In: M. Vliegen (Hg.) Variation in Sprachtheorie und Spracherwerb. Frankfurt: Lang, 154-153

S. Kutsch/I.Desgranges (Hg.)(1985) Zweitsprache Deutsch - ungesteuerter Erwerb, Tübingen: Niemeyer

E. Kwakernaak (1996) Grammatik im Fremdsprachenunterricht: Geschichte und Innovationsmöglichkeiten: am Beispiel Deutsch als Fremdsprache in den Niederlanden: Studien zum Sprachunterricht und zur interkulturellen Didaktik. Amsterdam: Rodopi

E. Kwakernaak, Erik (2002) Nicht alles für die Katz. Kasusmarkierung und Erwerbssequenzen im DaF-Unterricht, in: Deutsch als Fremdsprache 39, 156-166

E. Kwakernaak (2005) Kasusmarkierungen bei niederländischsprachigen Deutschlernenden: Entwurf eines Erwerbsszenarios«, in: Deutsch als Fremdsprache 42, 222-231

A. Leitner/A. Pintner (2010) Früher Spracherwerb in der Migration. Wien: Praesens

S. Lippert Caettieri (2010) Sprachumstellung in bilingualen Familien. Münster: Waxmann

H. Meese u.a. (1980) Muttersprachlich bedingte Fehlerquellen ausländischer Arbeiterkinder: Ein Vergleich ausgewählter Kapitel der deutschen Sprache mit den jeweiligen Entsprechungen im Griechischen, Italienischen und Serbokroatischen. In: Deutsch lernen 2-3/1980

J.M. Meisel, (1975:) Ausländerdeutsch und Deutsch ausländischer Arbeiter. Zur möglichen Entstehung eines Pidgin in der BRD. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 5.18, 9-53

*K. Meng (2001) Russlanddeutsche Sprachbiographien. Tübingen: Narr

*E. Montanari (2010) Kindliche Mehrsprachigkeit. Determination und Genus. Münster: Waxmann

N. Müller (1993) Komplexe Sätze. Tübingen: Narr [Französ.-Dt.]

*E. Özdil (2010) Codeswitching im zweisprachigen Handeln. Münster: Waxmann

M. Orlovic-Schwarzwald (1978) Zum Gastarbeiterdeutsch jogoslawischer Arbeiter im Rhein-Main-Gebiet, Wiesbaden: Steiner

M. Pienemann (1981) Der Zweitspracherwerb ausländischer Kinder, Wuppertal: GHS

R. Rath (ed.)(1983) Sprach- und Verständigungsschwierigkeiten bei Ausländerkindern in Deutschland, Frankfurt: Lang

J. Rehbein (1981) Verbale und nonverbale Kommunikation im interkulturellen Kontakt, in: P.H. Nelde et al. (eds.) Sprachprobleme bei Gastarbeiterkindern, Tübingen: Narr, 111-127

J. Rehbein (1982a) Zu begrifflichen Prozeduren in der zweiten Sprache Deutsch, in: K.H. Bausch (ed.) Mehrsprachigkeit in der Stadtregion,
Düsseldorf: Schwann, 225-281

J. Rehbein (1982b) Worterklärungen türkischer Kinder, in: OBST 22, 122-157

J. Rehbein (1986) Perspektive Muttersprache. In: Kalpaka, A. (Hg.) Die Schwierigkeit nicht rassistisch zu sein. Berlin: Express, 104-119

*J. Rehbein (1988) Diskurs und Verstehen. Zur Rolle der Muttersprache bei der Textverarbeitung in der Zweitsprache, in: E. Apeltauer (ed.) Gesteuerter Zweitspracherwerb. München: Hueber, 113-171

K. Schramm (2001) L2-Leser in Aktion. Münster: Waxmann

P. Schulz (2013) Wer versteht wann was? Sprachverstehen im frühen Zweitspracherwerb des Deutschen am Beispiel der w-Fragen. In: A. Deppermann (Hg.)(2013) Das Deutsch der Migranten. Berlin/Boston: de Gruyter, 313-338

H. Schwenk (1988) Das Sprachvermögen zweisprachiger türkischer Schüler. Tübingen: Narr.

*A. Senyildiz (2010) Wenn Kinder mit Eltern gemeinsam lernen. Soziokulturell orientierte Fallstudien zur Entwicklung erst- und zweitsprachlicher Kompetenzen bei russischsprachigen Vorschulkindern. Tübingen: Stauffenburg

Y. Şimşek (2013) Sequenzielle und prosodische Aspekte der Sprecher-Hörer- Interaktion im Türkendeutschen.  Münster: Waxmann

W. Stölting (1980) Die Zweisprachigkeit jugoslawischer Schüler in der BRD, Wiebaden: Harrassowitz

H.S. Tropf (1983) Variation in der Phonologie des ungesteuerten Zweitspracherwerbs, Diss. Heidelberg

H. Wegener (Hg.)(1998) Eine zweite Sprache lernen, Tübingen: Narr

H. Wode (1981) Learning a second language, Tübingen: Narr

6. Aussiedler

R. Baur u.a. (1999) Die unbekannten Deutschen. Ein Lese- und Arbeitsbuch zu Geschichte, Sprache und Integration rußlanddeutscher Aussiedler. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren

N. Berend (1998) Sprachliche Anpassung. Eine soziolinguistisch-dialektologische Untersuchung zum Rußlanddeutschen. Tübingen: Narr

K. Meng (2001) Russlanddeutsche Sprachbiographien. Tübingen: Narr

U. Reitemeier (2003)(Hg.) Sprachliche Integration  von Aussiedlern im internationalen Vergleich. Mannheim: Institutt für deutsche Sprache (amades 2/03)

U. Reitemeier (2005) Aussiedler treffen auf Einheimische. Paradoxien der interaktiven Identitätsarbeit und Vorenthaltung der Marginalitätszuschreibung in Situationen zwischen Aussiedlern und Binnendeutschen. Tübingen: Narr

7. Wichtige Zeitschriften

Applied Linguistics (AL)

Deutsch lernen (DL)

Deutsch als Fremdsprache (DaF)

Fremdsprache Deutsch

Fremdsprachen Lehren und Lernen

Informationen Deutsch als Fremdsprache (InfoDaF)

Interkulturell

International Review of Applied Linguistics (IRAL)

Interlanguage Studies Bulletin (ISBU)

Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache

Journal of Multilingual and Multicultural Development

Language learning (LL)

Lernen in Deutschland

Multilingua

Primar

Studies in Second Language Acquisition

Second Language Research

Teaching English to Speakers of Other Languages - Quarterly Review (TESOL)

Zeitschrift für Fremdsprachenforschung

Zeitschrift für interkulturellen Fremdsprachenunterricht

Zielsprache Deutsch

Zeitschriften mit einschlägigen Themenheften

Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST)

Praxis Deutsch

Linguistische Berichte (LB)

Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik (LiLi)

8. Materialien/Beiträge

Arbeiten zur Mehrsprachigkeit (Hamburg, German. Seminar)

Materialien Deutsch als Fremdsprache

9. Links

Stellungnahme von Linguisten zur sog. "doppelten Halbsprachigkeit"

Didaktik der Zweitsprache
Mehrsprachige Erziehung
Erstspracherwerb

Deutsch als Zweitsprache Bibliographie Univ. Bielefeld

*Seiten von W. Grießhaber (Univ. Münster) zum Erst-/Zweitspracherwerb

Jürgen M. Meisel (Hamburg) Zur Entwicklung der kindlichen Mehrsprachigkeit (pdf)

Sprachbiographisches... in einem Artikel von Anna Steegmann in der taz

Fragen zur Mehrsprachigkeit (FMKS)