Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Prüfungen

Die hier gelisteten Informationen gelten für diejenigen, die sich seit dem Wintersemester 2016/17 für den BA Lehramt Deutsch eingeschrieben haben (LABG 2009 Neufassung). Für ältere Studiengänge nach "LABG 2009" schauen Sie bitte hier. Für Immatrikulation vor WiSe 2011/12 (ohne Zusatz „LABG 2009“) schauen Sie bitte hier.


Übersicht Prüfungen und Prüfungsformen im Bachelorstudium Lehramt Deutsch:

Modul Prüfungsform Zuordnung zu Veranstaltung bzw. Teilmodul Voraussetzungen
BS 1: Grundlagen der Sprachwissenschaft benotete Klausur in der Veranstaltung „Einführung in die Sprachwissenschaft“ - keine -
BL 1: Grundlagen der Literaturwissenschaft benotete Klausur in der Veranstaltung „Einführung in die Literaturwissenschaft“ - keine - 
BS 2: Sprachliche Formen, Funktionen und Fähigkeiten benotete Klausur abhängig vom Studienprofil im Teilmodul BS 2.1 oder dem Teilmodul BS 2.2 erfolgreicher Abschluss BS 1
BL 2: Literatur- und Medienanalyse benotete schriftliche Hausarbeit im Teilmodul BL 2.1 oder dem Teilmodul BL 2.2 erfolgreicher Abschluss BL 1
BL 3: Text und Kontexte (nur Studienprofile GyGe, BK und HRSGe) benotete schriftliche Hausarbeit im Teilmodul BL 3.1 oder dem Teilmodul BL 3.2 erfolgreicher Abschluss BL 1
BLS: Literatur und Sprache in der Gesellschaft benotete mündliche Prüfung (45 Min.) erfolgreicher Abschluss BS 1 und BL 1
BDH: Diagnose und individuelle Förderung und Heterogenität (nur Studienprofile GyGe und BK) zwei benotete Teilleistungen (Klausur, Hausarbeit oder Portfolio) in den Teilmodulen BDH 1 und BDH 2 erfolgreicher Abschluss BS 1 und BL 1
BVM: Vertiefungsmodul Sprachliche Grundbildung (nur Studienprofil G mit Vertiefung) zwei benotete Teilleistungen (Klausur, Hausarbeit oder Portfolio) in den Teilmodulen BDH 1 und BDH 2 erfolgreicher Abschluss BS 1 und BL 1

Modulprüfungen sind konsekutiv angelegt. Das bedeutet, dass die Prüfungsanmeldung im Modul BS 2 / BL 2 / BL 3 den jeweils erfolgreichen Abschluss von BS 1 / BL 1 voraussetzt. Auch die BLS-Modulprüfung und die Teilleistungen der Module BDH und BVM können nur dann abgelegt werden, wenn der erfolgreiche Abschluss der beiden Grundlagenmodule BS 1 und BL 1 vorliegt. Die jeweiligen Prüfungsformen – z.B. Klausur, Hausarbeit oder mündliche Prüfung – entnehmen Sie bitte den Modulhandbüchern und den Angaben Ihrer Dozentinnen und Dozenten.


Bachelor

  • Prüfungsordnungen
    Hier finden Sie die Prüfungsordnungen zur Lehrerausbildung (LABG 2009)

  • Fächerspezifische Bestimmungen
    Bitte beachten Sie ergänzend zu Ihrer Prüfungsordnung auch die fächerspezifischen Bestimmungen für das Unterrichtsfach Deutsch in der von Ihnen studierten Schulform.

  • Formulare
    Alle wichtigen Formulare und Dokumente zur Anmeldung von Prüfungen sowie zur Dokumentation von Leistungen finden Sie hier.

  • Weitere Informationen zur Abschlussprüfung im Modul BLS ("Literatur und Sprache in der Gesellschaft"):

Studierende können die Prüfung als Einfach- oder Zweifachprüfung ablegen. Das bedeutet, dass die mündliche Modulabschlussprüfung des BLS-Moduls (45 Min.) entweder in der germanistischen Literaturwissenschaft ODER in der Linguistik abgehalten wird. Oder es wird eine Tandemprüfung abgehalten, in der die Prüfungszeit zwischen beiden Teilfächern Literaturwissenschaft und Linguistik aufgeteilt wird.

Es gibt folgende Möglichkeiten:

Version 1a: zwei Teilprüfungen, je ein sprachwissenschaftlicher und ein literaturwissenschaftlicher Teil, denen – wie in den letzten Jahren – jeweils Leselisten zugrunde liegen, ggf. kombiniert mit einem thematischen Zugriff, der mit den Prüfern / Prüferinnen vereinbart wird

Version 1b: zwei Teilprüfungen, je ein sprachwissenschaftlicher Teil, dem die sprachwissenschaftliche Leseliste zugrunde liegt, und ein literaturwissenschaftlicher Teil, bei dem die Themen mit den Prüfern / Prüferinnen vereinbart werden

Version 2a: eine sprachwissenschaftliche Prüfung, dem die sprachwissenschaftliche Leseliste zugrunde liegt

Version 2b: eine literaturwissenschaftliche Prüfung, deren Themen mit dem Prüfer / der Prüferin vereinbart werden.
Die Anmeldung erfolgt zunächst via Moodle. Wenn Sie einen Prüfungstermin erhalten haben, müssen Sie sich zusätzlich im BOSS-System anmelden.

Weitere Anmeldeinformationen für die Professorinnen Marci-Boehncke, Mertins und Nieberle finden Sie hier.

Weitere Anmeldeinformationen für die Professor*innen Freywald, Risholm, Schenk, Schimke und Stingelin finden Sie hier.



Nebeninhalt

Wer sind meine Ansprechpartner?

Prüfungsverwaltung

 

Wo kann ich mich zu Prüfungen anmelden?

BOSS

Die Anmeldung von Bachelor- und Masterarbeiten erfolgt über Team 5 der Prüfungsverwaltung.