Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Institutsnachrichten

ANKÜNDIGUNG: Dr. Lutz Gunkel (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) zu Gast im Institut

Lutz Guckel_GV_Homepage

29.11.2017 – Am 13. Dezember 2017, 10:00 - 12:00 Uhr, EF50/R. 0.215, ist Dr. Lutz Gunkel vom Institut für Deutsche Sprache in Mannheim zu Gast und referiert "Zur Syntax von Partitivkonstruktionen im Deutschen und im Sprachvergleich".

 

Hedayati-Aliabadi, Minu (2017): Slam Poetry

slam_poetry

29.11.2017 – Minu Hedayati-Aliabadi: Slam Poetry. Deutsch–US-amerikanische Studie zu
den Ansichten und Handlungsweisen der Akteure.
Wiesbaden: Metzler 2017
347 Seiten, 78 schwarz-weiß Abbildungen
ISBN 978-3-658-19587-8

 

Prof. Dr. Holger Hopp (TU Braunschweig) über „Das Lexikon in der L2-Satzverarbeitung“

Vortrag_Hopp_Bild_Homepage

23.11.2017 – Im Rahmen des linguistischen Kolloquiums von Prof. Dr. Barbara Mertins war am 22. November Prof. Dr. Holger Hopp von der TU Braunschweig zu Gast und referierte über „Das Lexikon in der L2-Satzverarbeitung“. Von Prof. Dr. Barbara Mertins und Christian Burgsmüller.

 

Das war der Tag der offenen Tür 2017

Tag der offenen Tür 2017

15.11.2017 – Am 11. November 2017 fand an der Technischen Universität Dortmund der Tag der offenen Tür statt. Unser Institut war mit einem bunten Rahmenprogramm mit dabei. Von Christian Burgsmüller und Amélie Hafer.

 

Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop” gestartet

Foto RVL

20.10.2017 – In diesem Wintersemester 2017/18 liest eine Uni – ein Buch. Die Wahl der TU Dortmund ist auf die Fabeln des Äsop gefallen, die in vielfältigen Formaten gehört, gelesen, gespielt, geteilt, gedeutet, erforscht, diskutiert und hinterfragt werden. Die Ringvorlesung „Eine Uni – ein Buch: Die Fabeln des Äsop”, die im Rahmen des Studiums Fundamentale stattfindet, zeigt interdiziplinäre Zugänge zur Welt der Fabeln.

 

Fit für die Zukunft – Digitalisierungsworkshop im Institut

Tabletschulung 20170929_Website

05.10.2017 – Digitalisierung ist in der Lehrerausbildung und in der Inklusion von unschätzbarer Wichtigkeit. Aus diesem Grund nahmen am 29. September Mitarbeiter des Instituts an einem Workshop teil, um sich für die digitale Zukunft fit zu machen. Von Christian Burgsmüller.

 

ANKÜNDIGUNG: Exkursion nach Wolfenbüttel im Rahmen des Äsop-Projektes

Exkursion Wolfenbüttel

07.09.2017 – Die Überlieferungsgeschichte der Fabel unmittelbar an Handschriften nachvollziehen — das kann man bei der Exkursion in die Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel erleben. Aber nicht hautnah, sondern mit Schutzhandschuhen! Blockveranstaltung, 15.11.-17.11.17

 

Kim Carina Hebben zu Gast auf dem Gamescom Congress 2017 in Köln

Hebben_Kim

06.09.2017 – Am 23.08. fand im Rahmen der diesjährigen Gamescom-Spielemesse der eintägige Gamescom Congress unter dem Motto „Mehr als Spiele“ statt, der sich speziell an Fachvertreter aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, Politik und Kultur richtete. Von Kim Carina Hebben.

 

Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke und ihr Team auf dem IRSCL Congress Toronto 2017

IRSCL 2017

23.08.2017 – Vom 29. Juli bis 2. August 2017 fand in Toronto an der York University zum 23. Mal der Kongress der „International Research Society for Children’s Literature“ (IRSCL) statt. Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke und ihr Team waren mit Vorträgen aktiv beteiligt. Von Christian Burgsmüller.

 

Studierende entwickeln E-Books und interaktive Rallyes

Hebben_Kim

10.08.2017 – Digitalisierung ist zurzeit in aller Munde, in unserem Institut setzen Lehrende sie schon seit einiger Zeit in der Lehrerausbildung ein. Kim Carina Hebben ist seit März dieses Jahres in unserem Institut als Lehrkraft für besondere Aufgaben beschäftigt und nutzt sehr gerne digitale Medien. In ihrem Seminar "Serious Games und Gamification" haben Studierende E-Books und interaktive Rallyes erstellt. Dazu drei Fragen von unserem Online-Redakteur Christian Burgsmüller.

 

Yüksel Ekinci; Elke Montanari; Lirim Selmani (Hrsg.) (2017): Grammatik und Variation: Festschrift für Ludger Hoffmann zum 65. Geburtstag. Heidelberg: Synchron.

08.06.2017 – Yüksel Ekinci; Elke Montanari; Lirim Selmani (Hrsg.) (2017): Grammatik
und Variation: Festschrift für Ludger Hoffmann zum 65. Geburtstag.
Heidelberg: Synchron.

 

Ludger Hoffmann, Shinichi Kameyama, Monika Riedel, Pembe Şahiner, Nadja Wulff (Hrsg.) (2017) Deutsch als Zweitsprache. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung.

Deutsch als Zweisprache

08.06.2017 – Ludger Hoffmann, Shinichi Kameyama, Monika Riedel, Pembe Şahiner, Nadja Wulff (Hrsg.) (2017)
Deutsch als Zweitsprache. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung.
Berlin: Erich Schmidt Verlag

 

Sylvia Mieszkowski / Sigrid Nieberle (Hg.) (2017): Unlaute.

unlaute

16.03.2017 – Sylvia Mieszkowski und Sigrid Nieberle unter Mitarbeit von Innokentij Kreknin (Hg.)
Unlaute. Noise / Geräusch in Kultur, Medien und Wissenschaften seit 1900
Bielefeld: transcript Verlag
ISBN: 978-3-8376-2534-9

 

Nebeninhalt

Kontakt

Christian Burgsmüller, B.A.
Sachbearbeiter

Adresse:

Postadresse
Emil-Figge-Straße 50
44221 Dortmund

Raum 3.235

Nachrichtenportal des Instituts für deutsche Sprache und Literatur

Willkommen auf dem Nachrichtenportal des Instituts für deutsche Sprache und Literatur. Hier erfahren Sie mehr über Veranstaltungen und Aktivitäten des Instituts sowie über Neuerscheinungen.

Diese Seite abonnieren