Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Hedayati-Aliabadi, Minu, Pfeiler, Martina (2013): Pott meets Poetry. Die erste illustrierte Slam-Anthologie des Ruhrgebiets.

Hedayati-Aliabadi, Minu, Martina Pfeiler (Hrsg.) Pott meets Poetry. Die erste illustrierte Slam-Anthologie des Ruhrgebiets.
Paderborn: Lektora Verlag 2013
ISBN: 978-3-95461-011-2

Pott_Meets_Poetry-2 Die Metropole Ruhr gilt heute als eine der größten und ältesten Slam-Bühnen Deutschlands. In dieser Illustrierten Anthologie haben wir eine Auswahl der auf ihr performten Texte zusammengetragen: 12 Slammerinnen und Slammer aus 8 Ruhrgebietsstädten, 16 Slam-Texte und 12 Illustrationen. Wie bei einem Live-Slam öffnet sich auf diesen Seiten die Welt des Ruhrgebiets auf literarische und visuelle Weise.

Die hier nachzulesenden Slam-Texte sind alltagsnah und abstrakt, sie sind so facettenreich und dicht wie das Ruhrgebiet selbst. In der Anthologie vertreten sind Rainer Holl, Sebastian 23, Sandra Da Vina, Frank Klötgen, Thilo Dierkes, Beatrice Wypchol, Marc-Oliver Schuster (Katze), Matthias Marschalt (Maschi), Patrick Salmen, Achim Leufker (Acho), Ruth Hengel, Marco Jonas Jahn.

Zusammen mit Illustrator/innen von der Medienakademie WAM in Dortmund geben sie dem Gefühl „Ruhrgebiet“ eine Stimme und lassen uns eintauchen in die vielfältigen Denk- und Lebenswelten, die es zu bieten hat. Aus den verschiedensten Blickwinkeln fügen sich die Geschichten so zu einem aussagekräftigen Mosaik zusammen und befassen sich auch mit der Frage: Was bedeutet „Metropole Ruhr“ eigentlich?

 

Verlagsinformationen und Bestellmöglichkeiten